Anteil nehmen und teilnehmen

Wer wir sind

Ob jung, jung geblieben, betroffen oder Angehörige, ob verrentet oder im Beruf, alle sind willkommen, sich aktiv an unserer Gruppe zu beteiligen oder einfach nur zuzuhören. Gegründet 2014, ist die Gruppe mittlerweile auf rund 30 Mitglieder angewachsen. Wir treffen uns 1x monatlich in einem Raum, wo wir geschützt und ungestört reden können.  Hier wird auch in kleiner oder großer Runde geklönt! Seit Corona zusätzlich einmal monatlich in einer Zoom Konferenz.


Unsere Themen

Viele Themen ergeben sich spontan aus der Gruppe heraus. Wenn zum Beispiel die Entscheidung über eine THS ansteht, Outing am Arbeitsplatz oder eine Medikamentenumstellung. Wir haben eine kleine Bibliothek aufgebaut mit Ratgebern und Literatur rund um das Thema Parkinson. Wir besprechen Parkinsontage und Vorträge, die wir in der Gruppe oder einzeln besucht haben. 


Wir sind aktiv

Wir laden Referenten zu verschiedenen Themen und Aktivitäten ein.  Wir sind offen für kreative Ideen. Frei nach dem Motto:

 

Jede(r) kann, keine(r) muss

 

Wir organisieren Aktivitäten, wie Tanzen, Boxen, Tischtennis, Stadtteil-wanderungen und Erkundungen, QiGong.



(M)ein Tag mit Parkinson

KISS Hamburg hat Ende 2020 ein Comicheft über die Selbsthilfe herausgebracht. Wir freuen uns sehr, dass wir Teil des Projekts sein durften und in Zusammenarbeit mit dem Künstler und Illustratoren Carsten Fuhrmann diese Doppelseite über Parkinson entwickeln konnten.